• 0

The Return of Rocknheim

Aller guten Dinge sind drei, denn ich war schon zum dritten Mal in diesem Jahr auf einem Festival. Wie im Vorjahr hat es mich wieder zum Hockenheimring gezogen, wo erneut das „Rock’n’Heim“ stattfand. Mein Fazit ist absolut positiv, denn so sehr habe ich mich schon lange nicht mehr amüsiert. Nachdem mich 2013 vor allem System of a Down und Tenacious D überzeugt hatten, würde ich diesmal die Broilers, Deadmau5, Deichkind und vor allem Prodigy als Highlights bezeichnen. Ein paar Eindrücke zu „Return of Rock’n’Heim“ findet Ihr in der Bildergalerie und im obigen Video von „Das Ding“. 😎

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Stimme(n), Ø 0,00 von 5)
Loading...


Das könnte dir auch gefallen...

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz