Küssende Skelette für mehr Toleranz

Zunächst stehen verschiedene Menschenpaare hinter einer Art Leinwand und kommen sich dort näher, der Zuschauer sieht diese zunächst lediglich als Skelett. Doch anschließend treten die Protagonisten hinter der Leinwand hervor und zeigen sich dem Publikum, das mit gegebenenfalls vorhandenen Vorurteilen konfrontiert wird. Eine tolle Kampagne unter dem Motto „Love has no Labels“, mit welcher die Macher der Gesellschaft kritisch den Spiegel vorhalten und für mehr Toleranz eintreten.



Das könnte dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *