Globale Ungerechtigkeit in Zahlen

Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer. Diese Feststellung ist an sich nicht neu. Wie ungerecht das Vermögen der Welt allerdings auf die Bevölkerung verteilt ist, visualisiert dieses Video mehr als eindrucksvoll. Demnach verfügt ein Prozent der weltweiten Bevölkerung fast die Hälfte des gesamten Reichtums. Während 80 % der Weltbevölkerung, also vier von fünf Menschen, insgesamt etwa 6 % aller Werte auf sich vereint, besitzen die reichsten 300 Menschen auf der Welt genauso viel wie die 3 Milliarden der ärmsten Schichten. Diesen Satz sollte man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die soziale Ungerechtigkeit hat dabei in den vergangenen 30 Jahren extrem zugenommen und die Lage wird sich wohl auch in der nahen Zukunft nicht verbessern.

Wer mehr über diese bedenkliche Entwicklung erfahren möchte, dem sei die Website www.therules.org an’s Herz gelegt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimme(n), Ø 5,00 von 5)
Loading...


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.